D.I.Y. Projekt im April 2013

Der April ist nun auch schon wieder bald rum und somit ist es Zeit, euch mein fertiges Projekt für diesen Monat vorzustellen.

Tadaaaaaa, hier sind die Feli und die Beinschmeichelei, die ich mir diesen Monat vorgenommen hatte:
IMG_7084

Mit den beiden Teilen einzeln bin ich zwar sehr zufrieden, aber zusammen ist es mir irgendwie doch nichts. Es kommt  mir etwas schlafanzugmäßig vor. Daher werde ich die Teile wohl einzeln mit einer schlichten Leggings bzw einem schlichten Shirt kombinieren.

IMG_7089

Die Ballontunika Feli und die Beinschmeichelei von Fräulein Rosa gefallen mir sehr gut. Die Leggings ist ruckzuck genäht und hat auch einige Variationsmöglichkeiten. Ich habe sie mit Bündchen oben und unten genäht.

IMG_7092

Die Stoffe „My friend Polly“ und „Maxi Dots“ von Hamburger Liebe sind, wie immer, ganz wunderbar. Ich mag die Qualität sehr. Das Bündchen in lila ist von Micha’s Stoffecke und auch ganz wunderbar.

In den kommenden Tagen werde ich dann mein Projekt für den Mai vorstellen.
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Advertisements

Überraschung zum Donnerstag

Da dachte ich, ich muss noch unendlich lange 4 Tage bis zur Erscheinung des Rike-Schnittmusters von Frau Liebstes warten und dann die freudige Nachricht bei Facebook – Rike ist schon heute online. *hüpffreuhurra* Auf Ki-Ba-Doo geschaut und tatsächlich. Kein verspäteter Aprilscherz also.

Das Schnittmuster befindet sich nun also in meiner Sammlung und es schaut schon auf den ersten Blick ganz toll, aber auch anspruchsvoll aus. Trotzdem kann es nun auch direkt an die Planung für das Sommermädchen sew-along gehen. Ich bin zwar immer noch nicht sicher, welches Schnittmuster es wird, aber der Stoffverbrauch ist etwa gleich und ich kann immerhin schon mal da einen Schritt weiter kommen.

Natürlich habe ich neben diesem Projekt auch mein D.I.Y. Projekt im April nicht vergessen. Hier mal die Stoffe, die ich für die Feli und die Beinschmeichelei ausgesucht habe:
IMG_6865-001

Beides Hamburger Liebe Stoffe. Der neue „My friend Polly“ in lila ist für die Feli. Gekauft habe ich ihn bei Stoffwelten. Und für die Leggings habe ich den Stoff „Maxi Dots“ in lila ausgesucht. Diesen habe ich bei Michas Stoffecke gekauft. Nun stellt sich nur noch die Frage, ob ich die Leggings auf 3/4 kürze oder ob ich sie lang lassen soll?! Immer diese schweren Entscheidungen. 😉

Der April ist da …

… und somit ist es an der Zeit, mein D.I.Y. Projekt für diesen Monat vorzustellen.

Im letzten Monat war ich dran und diesen Monat gibt es mal wieder etwas für die Tochter. Ich habe mich für eine Kombi entschieden, weil ich finde, dass beides so wunderbar zusammen passt. Es gibt eine Ballontunika Feli und eine Beinschmeichelei von Fräulein Rosa. Nähen werde ich beide Teile aus Hamburger Liebe Stöffchen. Einer davon aus der brandneuen Serie My friend Polly.

Heute wird zugeschnitten und Montag fange ich dann mit dem Nähen an. Morgen ist nämlich die Kommunion meines Patenkindes und wir werden den ganzen Tag unterwegs sein und uns die Bäuche mit tollen Leckereien vollschlagen.

Blumige Aussichten – D.I.Y. Projekt im März

Schon lange wollte ich mich mal an der Florabella versuchen und habe es nun tatsächlich auch mal gemacht. Etwas blumiges darf schließlich im Frühling nicht fehlen und da der März mein Geburtsmonat ist, wollte ich in diesem D.I.Y. Monat etwas für mich machen. Heraus kam diese Tasche, in die ich schon sehr verliebt bin.

IMG_3308

Außen dunkelblaues Kunstleder und Stoffe von Hamburger Liebe. Wie ich die Dutch Love Serie liebe. Einfach perfekt, um dem Winter zu zeigen, dass jetzt endlich mal der Frühling an der Reihe ist.

Das Schnittmuster habe ich auf 85 % verkleinert, weil ich keine ganz so große Tasche haben wollte. Ich finde die Größe einfach perfekt. Sie bietet genug Platz für alle wichtigen Dinge, die frau so braucht und wirkt dabei keinesfalls globig.

IMG_3304

Das passende Webband ist natürlich ebenfalls von Hamburger Liebe.

IMG_3395

Für die Taschenrückseite habe ich zwei Tulpen zugeschnitten, weil es einfach gut zur Florabella passt.

Innen ist sie aus dem gleichen Tulpen-Stöffchen wie die Tulpen auf der Rückseite und dem blumigen Teil der Vorderseite und hat noch eine Innentasche, wie vorne.

Schnittmuster: Florabella von Jolijou
Stoffe: Kunstleder, gekauft auf Ebay
Dutch Love Stoffe von Hamburger Liebe, gekauft bei DaWanda

Gestatten, Miss Sofia!

Für mein D.I.Y. Projekt im Monat Januar hatte ich mir die entzückende Sofia zum Häkeln ausgesucht. Mit etwas Verspätung ist sie dann heute auch fertig geworden und ich bin begeistert.

IMG_6328

Sofia hat mit etwa 23 cm eine ganz tolle Kuschelgröße. Sie ist zwar kleiner als in der Anleitung angegeben, aber das liegt daran, dass ich ja auch anderes Garn verwendet habe.

IMG_6330

Besonders die Details wie das Haarband, die Schuhe und die niedlichen Zöpfchen mag ich unheimlich gerne.

IMG_6334

Die Anleitung hingegen ist einfach super geschrieben und leicht verständlich. Sofia wird bestimmt nochmal eine Schwester bekommen.

IMG_6320

(Hach, da möchte ich am liebsten selber noch mal klein sein und Häkelpüppchen bekommen.)

Mein D.I.Y. Jahr 2013 – Januar

Zunächst erstmal wünsche ich allen ein frohes und erfolgreiches neues Jahr.

Die letzten paar Wochen waren sehr stressig und ich bin deshalb nicht zum Bloggen gekommen. Dabei gibt es doch so viel zu berichten. Zum Beispiel von meinem Gewinn bei der D.I.Y.-Tombola von Miss CreARTiv und meinen letzten Häckeleien. Aber das wird alles noch nachgereicht.

Heute aber geht es um ein anderes Thema, nämlich das D.I.Y.-Projekt 2013. Das habe ich nämlich nicht vergessen.

Ich habe mich als Januarprojekt für die Amigurumi-Puppe Sofia von Mari-Liis Lille entschieden. Ich habe mich einfach in dieses niedliche Püppchen verliebt und möchte sie gerne für meine Tochter häkeln. Mit 30 cm Höhe ist die Puppe größer als meine bisherigen Amigurumi-Projekte. Das finde ich toll. Ich gebe zu, dass ich schon im Dezember begonnen habe, aber durch die ganzen Feiertage nicht so wirklich weit gekommen bin. Der Kopf und die Haare sind fertig. Im Laufe des Monats Januar möchte ich dann die komplette Puppe gehäkelt haben.

Und was steht bei euch für den Januar auf dem Programm?

D.I.Y. Projekt 2013

Mir kam da gestern so eine Idee und vielleicht hat der ein oder andere von euch Lust mitzumachen.
Selbermachen ist ja wieder im Trend und dank DaWanda, Pinterest und Co. stehen viel zu viele Projekte auf der D.I.Y. Liste. 2013 ist es an der Zeit, diese endlich mal abzuarbeiten!

Meine Idee ist folgende. Jeden Monat nimmt man sich ein Projekt vor, dass man kurz vorstellt. Egal ob gehäkelt, genäht, gestrickt oder gebastelt mit Papier, Wolle, Stoff oder Naturmaterialien. Jeder entscheidet für sich. Im Laufe des Monats bebildert und verbloggt man seinen Fortschritt. Ob man alles genau nach Anleitung gemacht hat oder selber etwas abgewandelt hat, was einem positiv oder negativ aufgefallen ist etc. Und dann am Ende des Monats präsentiert man stolz sein vollendetes Kunstwerk.

Da ich immer auf der Suche nach guten Shops, Anleitungen etc. bin, fände ich es toll, wenn man noch dazuschreibt, wo man die Sachen her hat. Am besten natürlich mit Link. Auch gekaufte Anleitungen und eBooks können ruhig verwendet werden, denn vielleicht bekommt der ein oder andere Lust auf’s Nachkaufen. Das kurbelt die Wirtschaft an und hilft kleineren, kreativen Unternehmer/innen, die viel Mühe und Arbeit in ihre Kreationen stecken.

Bleibt die Frage, ob daran noch jemand Interesse hat? Ich würde hier eine Teilnehmerliste führen und ihr müsstet auf eurem Blog einfach nur eine Seite anlegen, auf der ihr eure Artikel zum Projekt, den Fortschritt und das Endergebnis verlinkt. Das wäre wichtig, denn da hätte man alles auf einen Blick und ich müsste nicht ständig neu verlinken.

Also mal Arm hoch, wer mitmachen würde!