HoodHoodie im Rennen

Nicht nur die Tochter, sondern auch der Sohn hat seine eigenen Vorlieben, was die Stoffauswahl betrifft. Er zeigt mir genau, was er für ein Motiv will und ich muss ihm jeden Tag seine Lieblingsstöffchen aus dem Schrank holen, damit er sie angucken kann. Die erste Amtshandlung nach dem Kindergarten gestern, war: Stoffschrank auf! 😉
Ach ja, die tollste Anerkennung für die Sachen die ich nähe, sind die strahlenden Augen meiner Kinder und die „Hach!“s „Ohhh!“s und *quietsch*s. Das lässt mein Herz immer hüpfen.

IMG_6058 Kopie1

IMG_6066 Kopie1

IMG_6080 Kopie1

IMG_6094 Kopie1

IMG_6048-1

Stoffe: Race von Lillestoff
Schnitt: HoodHoodie (Raglan) von FeeFee
Fotos: Sebastian Hufeld Photography

Dieser tolle Lillestoff war natürlich sehr beliebt bei meinem kleinen Autofan. Kein Wunder, oder? Als Schnittmuster habe ich den HoodHoodie von FeeFee genommen und bin restlos begeistert. Im Herbst/Winter ein absolutes Must-Have unter den Schnittmustern. Und das nicht nur für Jungs, das werde ich euch in den nächsten Tagen noch zeigen. 🙂

Advertisements

Lina in der Herbstversion

Die Tochter braucht mal wieder einen schönen Herbstpulover und da ich meine To-Sew-Liste unbedingt abarbeiten will, habe ich eine Lina mit Stehkragen genäht. Schnell. Einfach. Und herbsttauglich.

IMG_6020 Kopie1

Stehkragen nach dem Tutorial von Frau Liebstes.

IMG_6010Kopie1

Mit Tasche und Mitwachsbündchen, damit sie auch lange was davon hat.

IMG_6041 Kopie

Und – ganz Mädchen – mit Schleife.

IMG_6036 Kopie1

Und auch etwas länger, damit im Herbst/Winter alles rundum warm bleibt.

IMG_6034 Kopie1

Stoffe: Glücksklee von Hamburger Liebe
             Uni-Jersey in Pink und Türkis, gekauft bei DaWanda

Schnitt: Lina von Frau Liebstes
              Stehkragen von Frau Liebstes
              Schleife von FeeFee

Das war auf jeden Fall nicht meine letzte Stehkragen-Lina. Ich mag den Schnitt ja sowieso sehr gerne, weil er so schön wandelbar ist. Langärmlig. Kurzärmlig. Puffärmlig. Mit Einsatz. Ohne Einsatz. Einfach wunderbar!

Auch an dieser Stelle mal wieder ein herzliches Danke an meinen Lieblingsfotografen von Sebastian Hufeld Photography!

RUMS … hier kommt meine Working Mum

Hier ist es momentan etwas still, weil wir diesen Monat viiiiel zu tun haben. Aber natürlich muss ich euch mein Großprojekt Working Mum nach dem tollen, neuen eBook von der lieben Julia von Lillesol und Pelle zeigen.

IMG_8700

Die Tasche ist ein richtiges Platzwunder. Ich habe mich für die kleine Variante entschieden und es passt unglaublich viel rein.

IMG_8693

Neben Laptop-, iPad- und Handyfach, hat man noch viel Stauraum für Ordner o.ä. Sehr praktisch auch für die Uni. Man kann die Working Mum auch wunderbar als Wickeltasche nehmen. Da hat man garantiert immer alles dabei.

IMG_8691

Und weil ich in meiner Tasche immer ewig nach meinem Schlüssel suchen muss, habe ich mir da noch etwas einfallen lassen. Ich habe einfach noch eine Schlaufe mit einem D-Ring eingenäht, an den ich meinen Schlüssel hängen kann. Dann hat das Gesuche endlich ein Ende.

IMG_8695

An den Seiten ist noch eine Gummikordel eingearbeitet, was mir sehr gut gefällt.

IMG_8697

Ich habe für meine Working Mum neben den Stoffen der Color Me Retro Serie noch Kunstleder verarbeitet. Und natürlich alles in pink, türkis und grau gehalten. Wer hätte es gedacht? 😉

IMG_8690

Wer sich nun auch so ein tolles Platzwunder nähen will, der schaut mal bei Lillesol und Pelle vorbei. Dort gibt es das eBook für die Working Mum. Es beinhaltet die Schnittmuster für die große und kleine Variante und ist, wie immer, supertoll geschrieben. Das Schnittmuster gibt es momentan noch zum Einführungspreis und auch auf die anderen eBooks gibt es bis heute noch 15 % Rabatt. Reinschauen lohnt sich also.

Und was die anderen Damen so geRUMSt haben, seht ihr hier.

PS Ich weiss … Meine Jacken vom Herbstkind Sew-Along habe ich auch noch nicht verbloggt. Ich hinke mächtig hinterher, aber sie werden auch bald einen Artikel bekommen. 😉