Kinderwichteleien

Heute durften die Kinder ihre Wichtelpakete vom Kindertwitterweihnachtswichteln öffnen. Einige Tage schon hatte ich beide Pakete weit oben im Schrank versteckt und heute war es dann endlich soweit.

Die Tochter gab dem Sohn den Vortritt und half natürlich, ganz aufgeregt, mit.
In dem liebevoll verpackten Päckchen vom Töchterlein  der Familie Wagnerwahn fanden wir dann folgendes:

Wichteln1
Der Sohn war sofort hin und weg von dem Traktor-Buch und gab es garnicht mehr aus der Hand. Das Hörspiel kam auch wunderbar an. Die Tochter hat erst neulich Laura’s Stern für sich entdeckt und war dementsprechend begeistert. Ja und die Plätzchentüte hatte großes Glück, dass sie noch auf das letzte Foto mit durfte (siehe Minihände vom Sohn auf dem Bild oben links!). Ich finde übrigens die selbstgeschrieben Karte der Tochter so herzig. Vielen herzlichen Dank!

Nun waren natürlich alle ganz gespannt, was sich in dem zweiten Paket vom Sohnemann von Ms GoingtoMoon für das Töchterlein befindet! Kaum aufgemacht fanden wir ganz viele, wunderhübsch verpackte Geschenke:

Wichteln
Die Tochter wusste garnicht, was sie als erstes öffnen sollte. Sie war total begeistert und konnte sich nicht entscheiden, ob sie lieber gleich malen oder doch erst eine Kette machen sollte. Sie entschied sich dann für die Kette und trug sie den ganzen Abend voller Stolz. Der Sohn war ebenfalls sehr begeistert von den Badetieren. Aus diesem Grund haben es auch nur zwei von vier Stück auf das letzte Bild (oben in der Mitte)geschafft. 😉 Ja und ich war auch ganz überwältigt und gerührt, dass sogar was für mich mit dabei war. Was für eine tolle Überraschung! Auch euch von Herzen vielen Dank!

An dieser Stelle möchte ich mich auch nochmal bei Liamie für die Organisation des Wichtelns bedanken. Es hat sehr viel Spaß gemacht!

Von niedlichen Drachen

Sie kennen das? Man will nur mal kuuuurz gucken, was es noch so tolles in der Welt der Amigurumis gibt und verlieben sich dann kurzerhand in drölfzig herzige Häkeltierchen. So geht es mir jedenfalls immer. Daher kam ich auch nicht um diesen niedlichen Hausdrachen hier herum.

Heute ist er dann fertig geworden und hat auch schon mal etwas für mich posiert.
Meine Damen und Herren, darf ich vorstellen unser neuster Amigurumizuwachs Kurt.

IMG_5833

Ich bin nicht ganz der Anleitung nachgegangen und habe Filz für die Hörner, Flügen etc. genommen, sondern habe die Teile frei gehäkelt.

IMG_5844

Hier nochmal bvon hinten

IMG_5834

Und ganz weihnachtlich: Kurt mit Elch

IMG_5835

Die Anleitung ist so toll und ganz leicht zu verstehen. Ich werde auf jeden Fall noch einige andere Amigurumis von All about Ami häkeln und vielleicht bekommt Kurt ja auch nochmal weibliche Verstärkung. Warten wir mal ab.

Weihnachtsaktion von Miss CreARTiv

Als ich neulich gefragt wurde, ob ich bei der DIY-Tombola von Miss CreARTiv mitmachen möchte, habe ich natürlich sofort zugestimmt.
Wie ich schon hier geschrieben habe, finde ich es toll, anderen in der Weihnachszeit eine Freude zu machen. Ich habe lange überlegt, was ich für die Aktion machen werde und mich dann für Armstulpen entschieden, weil es perfekt zum Winterwetter passt. Ihr wollt die Stulpen oder etwas von den anderen wunderbaren Preisen gewinnen? Dann macht noch schnell hier mit! Bis morgen habt ihr noch Zeit!

Mein Wichtelgeschenk

Heute war es endlich soweit. Ich durfte mein Wichtelpaket öffnen!

Ich weiß schon, warum ich gerne beim Wichteln mitmache. Die Vorfreude auf den Tag, an dem man sein Päckchen endlich öffnen darf, ist immer riesig und noch viel größer dann die Freude darüber, was jemand für einen als Geschenk ausgewählt hat.

Mein Wichtel war in diesem Jahr die Frau Blumenpost und was sie mir geschenkt hat, war ein richtiger Volltreffer. Ich habe mich riesig gefreut und kann es nun kaum erwarten, endlich die ersten Pralinen selber herzustellen.

IMG_5754

Und dieses Rezept hier ist ja quasi wie für mich geschrieben:
IMG_5757

Vielen vielen lieben Dank, Frau Blumenpost! Die Tochter war auch ganz begeistert und zwar von der Adventskalender-Karte. 😉

Ein herzliches Danke geht auch an Sinja80, die sich wieder viel Mühe mit dem Bloggeradventskalender gegeben hat.