RUMS … hier kommt meine Working Mum

Hier ist es momentan etwas still, weil wir diesen Monat viiiiel zu tun haben. Aber natürlich muss ich euch mein Großprojekt Working Mum nach dem tollen, neuen eBook von der lieben Julia von Lillesol und Pelle zeigen.

IMG_8700

Die Tasche ist ein richtiges Platzwunder. Ich habe mich für die kleine Variante entschieden und es passt unglaublich viel rein.

IMG_8693

Neben Laptop-, iPad- und Handyfach, hat man noch viel Stauraum für Ordner o.ä. Sehr praktisch auch für die Uni. Man kann die Working Mum auch wunderbar als Wickeltasche nehmen. Da hat man garantiert immer alles dabei.

IMG_8691

Und weil ich in meiner Tasche immer ewig nach meinem Schlüssel suchen muss, habe ich mir da noch etwas einfallen lassen. Ich habe einfach noch eine Schlaufe mit einem D-Ring eingenäht, an den ich meinen Schlüssel hängen kann. Dann hat das Gesuche endlich ein Ende.

IMG_8695

An den Seiten ist noch eine Gummikordel eingearbeitet, was mir sehr gut gefällt.

IMG_8697

Ich habe für meine Working Mum neben den Stoffen der Color Me Retro Serie noch Kunstleder verarbeitet. Und natürlich alles in pink, türkis und grau gehalten. Wer hätte es gedacht? 😉

IMG_8690

Wer sich nun auch so ein tolles Platzwunder nähen will, der schaut mal bei Lillesol und Pelle vorbei. Dort gibt es das eBook für die Working Mum. Es beinhaltet die Schnittmuster für die große und kleine Variante und ist, wie immer, supertoll geschrieben. Das Schnittmuster gibt es momentan noch zum Einführungspreis und auch auf die anderen eBooks gibt es bis heute noch 15 % Rabatt. Reinschauen lohnt sich also.

Und was die anderen Damen so geRUMSt haben, seht ihr hier.

PS Ich weiss … Meine Jacken vom Herbstkind Sew-Along habe ich auch noch nicht verbloggt. Ich hinke mächtig hinterher, aber sie werden auch bald einen Artikel bekommen. 😉

Und rums … da ist MAlissa!

Passend zur MAlou von gestern, rumst es heute noch die MAlissa, denn auch die durfte ich für Frau Liebstes probenähen. Und was soll ich sagen? Ich bin begeistert! MAlissa ist ein richtig schöner Westen-Schnitt, für den man die verschiedensten Stoffe nehmen kann.

Ich habe mich für Jackenstoff und Stepper entschieden. Beides habe ich vorher noch nicht vernäht. Ich finde aber das Ergebnis ist wirklich toll geworden. Die Weste hält superwarm und ist sehr bequem. Ideal für kalte Herbst- und Wintertage.

IMG_2567

IMG_2573

Spätestens nach den Bildern sollte wohl klar sein, dass meine momentanen Lieblingsfarben türkis und pink sind. Ich finde in Kombi sehen die einfach unschlagbar toll aus. Aber nicht nur die Farben, sondern auch die MAlissa und MAlou sehen super aus zusammen.

IMG_2672

IMG_2592

IMG_2647

Besonders toll an dem Schnitt finde ich auch die aufgesetzten Taschen in Halbmondform und die Kapuze.

IMG_2643

IMG_2613

Wer sich nun auch eine tolle Kombi aus MAlissa und MAlou nähen möchte, der schaut mal bei Ki-Ba-Doo vorbei, denn da gibt es beide Schnitte seit gestern. Passend dazu auch den Kinderschnitte Alissa und Lou. Beide stehen bei meiner Tochter schon ganz oben auf der Nähwunschliste.

Ein herzliches Danke auch hier nochmal an meinen Fotografen für die tollen Bilder und an Frau Liebstes, dass ich probenähen durfte! Es hat mir sehr viel Spaß gemacht!

So und jetzt schaue ich mal, ob noch jemand die Schnitte geRUMSt hat.

RUMS [Zwei]

Heute RUMSe auch ich mal wieder mit und präsentiere meine erste Martha. Gerade pünktlich zum RUMS-Donnerstag fertig geworden und ich finde sie einfach klasse.

Wird auf jeden Fall ein Herbst-/Winterliebling bei mir im Schrank sein. Grau, pink und türkis sind ja momentan sowieso meine Farbfavoriten und in Kombi finde ich sie noch viel toller. Übrigens habe ich somit auch schon einen Punkt von meine To-Sew-Liste erfüllt. Ich glaube aber nicht, dass es die letzte Martha sein wird.

IMG_8983
IMG_8978-Bearbeitet

Schnittmuster: Martha von Das Milchmonster (genäht in Gr.34)
Stoffe: Punktejersey von DaWanda
Jersey in pink von DaWanda

Ihr möchtet noch wissen, was die anderen Damen so geRUMSt haben, dann bitte mal hier entlang.

RUMS [Eins]

So, heute RUMSt es auch mal von hier. Vorgenommen habe ich es mir schon lange und heute passt es ganz wunderbar, weil mein neuer Jersey-Rock, nach dem FreeBook von Frau Liebstes, gerade pünktlich fertig geworden ist. Und bei dem Sonnenscheinwetter muss der natürlich auch gleich ausgeführt werden.

IMG_8268

Schnitt: Jersey-Rock von Frau Liebstes / Ki-Ba-Doo
Stoff: Butterfly Woman von enemenemeins / Lillestoff

Der Rock ist ganz schnell genäht (vor allem wenn man mit Rollsaum säumt) und super um Rest zu verwerten. Vom wunderschönen Butterfly Woman hatte ich nämlich noch ein bisschen und an diesem Rock kommt der Stoff auch schön zur Geltung.  Hach, ich mag ihn wirklich sehr.

Und nun gehe ich mal schauen, was des noch tolles zu sehen gibt. Bitte einmal hier entlang zum RUMS-Blog!

Me Made Mittwoch [Vier]

Ich gucke aus dem Fenster und sehe – Sonne! Endlich! Passend zum Wetter ist auch mein erster, eigener Rock fertig geworden. Ich muss zugeben, dass es auch der einzige in meinem Schrank ist. Da er mir aber so gut gefällt, werden auf jeden Fall noch weitere Röcke folgen.
IMG_7473

Wenn jetzt der Sommer nicht bleibt, dann weiß ich aber auch nicht mehr.

IMG_7488

Schnittmuster: Valeska von Farbenmix/Jolijou
Stoffe: My Aunties Auguste von Hamburger Liebe
             Pünktchenstoff in orange von Riley Blake

Der Schnitt ist wirklich wunderbar! Ganz einfach und schnell genäht und das Ergebnis gefällt mir super. Ich habe oben ein Bündchen aus Bündchenstoff angenäht und unten einfach mit einem Rollsaum gesäumt.

Was die anderen Damen beim MMM schönes präsentieren, sehr ihr hier.

Me Made Mittwoch [Drei]

Mein letzter Me Made Mittwoch ist schon etwas her. Es gab eine ehr unfreiwillige Pause, weil der Sohn letzte Woche krank war und ich somit keine Zeit hatte, die passenden Knöpfe für mein neues Shirt zu besorgen. Nun gibt es aber endlich meine erste Joana zu sehen.

IMG_7168-Bearbeitet

In dunkelblau mit Minipunkten, Herzchenknöpfen und Paspel. Letzteres habe ich hier zum ersten mal vernäht und bin zufrieden mit dem Ergebnis. Hier mal als Nahaufnahme:

IMG_7170

Schnittmuster: Joana von Jolijou
Stoff: Jersey von DaWanda

Und da die Sonne heute so schön lockt, muss ich mich demnächst unbedingt mal an einen Rock wagen. Das Schnittmuster habe ich schon ausgesucht, aber vielleicht entdecke ich ja bei den anderen MMM-Teilnehmerinnen auch noch was tolles.

Me Made Mittwoch [Zwei]

Der Me Made Mittwoch animiert wirklich dazu, mehr für sich zu nähen. Und jetzt wo der Frühling endlich da und die Gaderobe noch gähnend leer ist, hat man noch einen zusätzlichen Grund.

Deshalb heute zu meinem zweiten MMM eine zweite Shelly in sonnigem gelb und passend zum Wetter in den letzten Tagen.
IMG_6917

Diesmal ohne Kragen. Ich habe, wie auch bei der letzten Shelly, die 36 ohne Nahtzugabe genäht und das Hüftbündchen nicht so breit gemacht.

Stoffe: Butterfly Woman von Lillestoff by enemenemeins und dazu passender Streifenjersey ebenfalls von Lillestoff
Schnittmuster: Shelly von Jolijou

Hier gibt es, wie jede Woche, die tollen Kleidungsstücke der anderen Teilnehmerinnen zu sehen. Für die nächste Woche habe ich auch schon eine Idee.

Me Made Mittwoch [Eins]

Immer wieder mittwochs ist der Me Made Mittwoch ein großes Thema auf den Blogs, die ich so lese. Diese Woche habe ich beschlossen, einfach auch mal mitzumachen. Die Vorstellung meiner Shelly steht ja auch noch aus und da ist das doch die Gelegenheit.

Seit längerem schlich ich schon um das Shelly-Schnittmuster von Frau Jolijou, das immer wieder von vielen Näherinnen gern genäht wird. Nun endlich habe ich auch meine erste Shelly genäht und bin begeistert. Der Schnitt ist sehr variabel und das neue Kleidungsstück ist sehr schnell genäht. Egal ob mit kurzen oder langen Ärmeln, gerade oder figurbetont geschnitten, mit oder ohne Maxi-Kragen. Shelly kann man immer wieder neu gestalten.

Ich habe meine Shelly in der Größe 36 ohne Nahtzugabe genäht. Ich habe mich für den Maxi-Kragen und gegen die Kräuselung entschieden. Und natürlich für kurze Ärmel, um im Frühling länger was davon zu haben. Ich wollte unbedingt ein Shirt, dass figurbetont geschnitten ist, weil ich das einfach lieber trage.

Und so sieht meine Shelly nun aus:
IMG_6855

Das Bild ist nicht das beste, aber ohne Stativ und Fotografenbruder zur Hand und nur mit Kameraüberlistung, bin ich froh, dass überhaupt ein annehmbares rausgekommen ist.

Ich wollte es diesmal nicht allzu bunt und habe mich für einen dunkelblauen Jersey entschieden. Trotzdem müssen ein paar Akzente immer sein und da kam der Pünktchenjersey gerade richtig.

Wer sehen will, was die anderen Teilnehmer/innen heute am Me Made Mittwoch so vorstellen, der klickt hier.

Blumige Aussichten – D.I.Y. Projekt im März

Schon lange wollte ich mich mal an der Florabella versuchen und habe es nun tatsächlich auch mal gemacht. Etwas blumiges darf schließlich im Frühling nicht fehlen und da der März mein Geburtsmonat ist, wollte ich in diesem D.I.Y. Monat etwas für mich machen. Heraus kam diese Tasche, in die ich schon sehr verliebt bin.

IMG_3308

Außen dunkelblaues Kunstleder und Stoffe von Hamburger Liebe. Wie ich die Dutch Love Serie liebe. Einfach perfekt, um dem Winter zu zeigen, dass jetzt endlich mal der Frühling an der Reihe ist.

Das Schnittmuster habe ich auf 85 % verkleinert, weil ich keine ganz so große Tasche haben wollte. Ich finde die Größe einfach perfekt. Sie bietet genug Platz für alle wichtigen Dinge, die frau so braucht und wirkt dabei keinesfalls globig.

IMG_3304

Das passende Webband ist natürlich ebenfalls von Hamburger Liebe.

IMG_3395

Für die Taschenrückseite habe ich zwei Tulpen zugeschnitten, weil es einfach gut zur Florabella passt.

Innen ist sie aus dem gleichen Tulpen-Stöffchen wie die Tulpen auf der Rückseite und dem blumigen Teil der Vorderseite und hat noch eine Innentasche, wie vorne.

Schnittmuster: Florabella von Jolijou
Stoffe: Kunstleder, gekauft auf Ebay
Dutch Love Stoffe von Hamburger Liebe, gekauft bei DaWanda