Me Made Mittwoch [Eins]

Immer wieder mittwochs ist der Me Made Mittwoch ein großes Thema auf den Blogs, die ich so lese. Diese Woche habe ich beschlossen, einfach auch mal mitzumachen. Die Vorstellung meiner Shelly steht ja auch noch aus und da ist das doch die Gelegenheit.

Seit längerem schlich ich schon um das Shelly-Schnittmuster von Frau Jolijou, das immer wieder von vielen Näherinnen gern genäht wird. Nun endlich habe ich auch meine erste Shelly genäht und bin begeistert. Der Schnitt ist sehr variabel und das neue Kleidungsstück ist sehr schnell genäht. Egal ob mit kurzen oder langen Ärmeln, gerade oder figurbetont geschnitten, mit oder ohne Maxi-Kragen. Shelly kann man immer wieder neu gestalten.

Ich habe meine Shelly in der Größe 36 ohne Nahtzugabe genäht. Ich habe mich für den Maxi-Kragen und gegen die Kräuselung entschieden. Und natürlich für kurze Ärmel, um im Frühling länger was davon zu haben. Ich wollte unbedingt ein Shirt, dass figurbetont geschnitten ist, weil ich das einfach lieber trage.

Und so sieht meine Shelly nun aus:
IMG_6855

Das Bild ist nicht das beste, aber ohne Stativ und Fotografenbruder zur Hand und nur mit Kameraüberlistung, bin ich froh, dass überhaupt ein annehmbares rausgekommen ist.

Ich wollte es diesmal nicht allzu bunt und habe mich für einen dunkelblauen Jersey entschieden. Trotzdem müssen ein paar Akzente immer sein und da kam der Pünktchenjersey gerade richtig.

Wer sehen will, was die anderen Teilnehmer/innen heute am Me Made Mittwoch so vorstellen, der klickt hier.

Advertisements

16 Kommentare zu “Me Made Mittwoch [Eins]

  1. Wow. Voll gut siehst du aus, und deine Shelly auch! Werde mich wohl nochmal an einer kurzärmligen versuchen und hoffen, dass ich das mit dem raffen der Nähte dann hinbekomme 😉

  2. Wie, das Bild ist nicht das Beste geworden?! Sieht doch super aus. Deine Shelly ist genau mein Ding, steht dir wirklich gut und Stoffe sind sehr schön ausgesucht. Beste Grüße,
    Bine

  3. Uiuiui, das sieht wirklich toll aus! Shelly und ich stehen bisher noch auf Kriegsfuss, aber wenn ich Deine so sehe, bekomm ich direkt wieder Lust es mal mit einer neuen zu versuchen.
    Liebe Grüße, Änni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s