Darf ich vorstellen?

Unsere neue Mitbewohnerin – Katzendame Tara.


Tara ist kein gewöhliches Schmusekätzchen. Nein! Tara ist eine Katzendame mit Stil. Für unser kleines Fotoshooting hat sie sich auch extra hübsch gemacht mit Kleidchen, Schühchen, Haarband und Tasche.


Als ich dieses überaus entzückende Amigurumi hier entdeckte, konnte ich einfach nicht widerstehen. Tara ist mein erstes Häkelprojekt, dass ich auch wirklich beendet habe. Ich hatte in Japan mal begonnen, aber bin durch die Anleitung in meinem japanischen Amigurumibuch nicht ganz durchgestiegen. Dank zahlreicher Anleitungen im Internet bei YouTube etc., habe ich aber nun ein paar Grundhäkelmaschen gelernt und bin unglaublich stolz, dass mir die Katzendame so gut gelungen ist. Das eBook von Sarsel ist wunderbar geschrieben und beinhaltet hilfreiche Fotos, sodass selbst Anfänger diese tolle Katzendame häkeln können. Die Anleitung für die Tasche ist nicht im ebook. Die habe ich einfach selber schnell entworfen. Die Schachenmayr Catania Wolle habe ich aus dem DaWanda-Lädchen von Pulliver. Die Farben passen einfach wunderbar.

Ich bin ganz sicher, dass ich Tara nicht zum letzten mal gehäkelt habe. Die Tochter ist mindestens genauso begeistert wie ich und deshalb muss die Katzendame überall mit hin.

Advertisements

6 Kommentare zu “Darf ich vorstellen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s