Kleines Glück in Dosen

Ein bisschen Bentotradition aus Japan wollte ich dann doch schon mit nach Deutschland nehmen. Natürlich ist hier nicht alles so möglich wie dort, schon allein deshalb, weil die Kinder keinen Reis mitnehmen sondern Brot. Aber auch Brot und Co. kann man etwas aufhübschen und deshalb gibt es ab jetzt auch wieder die ein oder andere Brotdose hier zu sehen.

Der Sohn hat sich heute früh hoffentlich über diesen Brotdoseninhalt gefreut:

Ich muss dazu sagen, ohne Joghurt läuft beim Jüngsten nichts im Kindergarten. Sobald andere Kinder einen mithaben, will er auch unbedingt. Daher ist Joghurt ein Muss in jeder Brotdose. Das Non plus ultra sozusagen.

Die Tochter bekam heute das zum Frühstück mit:

Heute also ganz maritimes Flair. Alle Ausstecher sind aus Japan. Allerdings ist es auch nicht ganz so problematisch das Schiffchen selber auszuschneiden. Einfach auf Butterbrotpapier aufmalen, ausschneiden, auf den Käse/die Wurst legen und vorsichtig mit einem spitzen Messer ausschneiden.

Und weil ich diese kleinen Picks so niedlich finde, gibt es auch noch ein Foto vom Nachmittagssnack der Tochter:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s